Rund ums Wohnen

Auch zur Freizeitgestaltung und über das „reine Wohnen“ hinaus bietet das Wohnheim des Förderverein den Auszubildenden Einiges.
In den wärmeren Monaten laden gemütliche Sitzecken sowie ein Grillplatz im Garten zum Aufenthalt im Freien ein. Wer sich gern aktiv betätigt, der kann am wöchentlichen Freizeitsport
teilnehmen.
Vom Frühjahr bis in den Herbst hinein darf auch der örtliche Sportplatz am Ortsrand und der Bolzplatz bei der Grundschule genutzt werden. Fußbälle können im Wohnheim ausgeliehen werden. Schöne Laufstrecken findet man im nahe gelegenen Waldgebiet Oberholz.

Das Wohnheim hat es im wahrsten Sinne des Wortes in sich und bietet neben Geräten zum Krafttraining im Fitnessraum auch einen Boxsack, einen Tischfußball und eine Tischtennisplatte.
Wer es dagegen etwas gemütlicher mag kann im Wohnheim verschiedene Karten- oder Brettspiele für einen gemeinsamen Spielabend auf dem Zimmer oder im Aufenthaltsraum ausleihen.
Die Internetnutzung wird den Schülern im Wohnheim kostenlos angeboten.

Dinge für den täglichen Bedarf und andere Kleinigkeiten können beim in Bartenbach gelegenen Metzger und Bäcker erstanden werden.
Eine Apotheke, ein Zahnarzt, ein Allgemeinmediziner  und ein Physiotherapeut sind ebenso in Bartenbach vorhanden, wie ein Friseur.

Wer in seiner Freizeit nicht selbst kochen möchte um sich zu verköstigen, kann einer der ansässigen Gaststätten oder dem Café in Bartenbach einen Besuch abstatten.

Die geschickte und angenehme Lage des Wohnheims sorgt so dafür, dass alles für das tägliche Leben und Wohnen Notwendige für die Auszubildenden vorhanden und gut erreichbar ist. Im 3 km entfernten Rechberghausen befinden sich diverse Supermärkte, ein Bioladen, ein Drogeriemarkt, weitere Ärzte sowie ein Imbissbetrieb und weitere Gaststätten.

Für diejenigen die gerne einen Stadtbummel machen oder größere Besorgungen zu erledigen haben ist Göppingen nicht weit entfernt und mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Dort können beispielsweise auch Schwimmbäder, Skatepark, Kino oder Bowlingcenter besucht werden.